Serverstatistik mit munin

Munin stellt eine Statistik von Netzwerkauslastung, HDD Temeperatur bis zu geöffneten Inodes dar.

Munin

Installieren kann man es per:
yum install munin munin-node

Munin Konfigurationsfiles anpassen:
vi /etc/munin/munin.conf

Berechtigungen richtig setzen:
chown -R munin:munin /var/www/html/munin
chown -R munin:munin /var/lib/munin

Danach Apache und crond neustarten:
/etc/init.d/httpd restart
/etc/init.d/crond restart

Munin Website

Advertisements

2 Gedanken zu “Serverstatistik mit munin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s